Norman Knop will Schnelligkeit bei ADAC GT Masters in Punkte umwandeln
05. Jun 2009

Am kommenden Wochenende (05. bis 07. Juni 2009) werden auf dem Hockenheimring die Rennen 5 und 6 des ADAC GT Masters stattfinden. Nach den letzten schnellen Auftritten hofft der Willicher Norman Knop auf gute Erfolg mit seinem Team rhino's Leipert.

Wie schon bei den letzten zwei Rennwochenenden in Oschersleben und Assen wird der 21-Jährige auch auf der 4,574 Kilometer langen Grand-Prix-Strecke im Badischen mit seinem Teamkollegen Martin Matzke das Cockpit teilen.

Bei allen Auftritten bisher konnte das Duo im 520 PS starken Sportwagen Ascari KZ1 R GT3 vollauf überzeugen, hatte aber irgendwie nicht das richtige Rennglück. "Wir hoffen alle, dass wir uns in Hockenheim die nötigen Punkte holen, die uns bisher fehlen", so Norman Knop. Beim letzten Rennen im niederländischen Assen wäre ein Podestplatz auf jedenfall möglich gewesen.

Bereits am Freitagmittag stehen die Freien Trainingssitzungen auf dem Programm. Spannung herrscht dann am Samstagmorgen beim Qualifying. Die Rennen werden am Samstag und Sonntag über jeweils 60 Minuten ausgetragen. (Text: Ralph Monschauer - Motorsport XL)
 

Zeitplan ADAC GT Masters Hockenheim
Freitag, 05.06.2009
12:15 - 13:15 Uhr 1. Freies Training
16:05 - 17:05 Uhr 1. Freies Training

Samstag, 06.06.2009
09:50 - 10:40 Uhr Qualifying
13:40 - 14:40 Uhr Rennen 1

Sonntag, 07.06.2009
13:00 - 14:00 Uhr Rennen 2



Norman Knop mit dem 520 PS starken Sportwagen Ascari KZ1 R GT3


Das Duo Knop/Matzke möchte verlorene Punkte holen...