Norman Knop mit klarer Zielsetzung in ADAC GT Masters in Assen
07. Mai 2009

Die Rennen 3 und 4 des ADAC GT Masters finden am kommenden Wochenende (08. bis 10. Mai 2009) im niederländischen Assen statt. Der Willicher Norman Knop wird dort mit seinem Team rhino’s Leipert im Ascari KZ1 R GT3 antreten.

Nach dem Saisonauftakt in Oschersleben, wo man vom Speed her mit den anderen Teams mithalten konnte, aber leider keine Punkte sammelte, möchte man dies auf dem 4,555 Kilometer langen TT-Circuit Assen nachholen. „Assen ist eine der modernsten Rennstrecken Europas und ich bin mal gespannt, wie wir auf einem schnelleren Kurs zurechtkommen“, so Norman Knop vor der Abreise in die Niederlande.

Schon in der Saison 2007 startete der 21-Jährige mit dem ATS Formel 3 Cup in Assen, kennt also die Gegebenheiten. Nun möchte er auch mit dem 520 PS starken Sportwagen Ascari KZ1 R GT3 überzeugen. „Unsere Zielsetzung ist ganz klar: Ankommen. Wenn es gut läuft sind realistisch gesehen auch gute Punkteplätze möglich. Aber nach dem freien Training am Freitagmorgen wissen wir mehr.“

Für den Willicher, der im Team rhino’s Leipert (Wegberg) zusammen mit seinem Teamkollegen Martin Matzke das Fahrzeug des britischen Herstellers Ascari Cars teilt, ist weiterhin auch klar: „Es ist ein neues Projekt. Da gibt es immer wieder kleinere Rückschläge. Aber wir hatten in Oschersleben den nötigen Speed und brauchten uns nicht zu verstecken. Ich bin also optimistisch für den weiteren Saisonverlauf.“

Los geht es am Freitag mit den beiden freien Trainingssitzungen. Samstag stehen dann die beiden Qualifyings auf dem Programm. In den Rennen über jeweils 60 Minuten wird sich das Duo Knop/Matzke wieder das Cockpit abwechseln. Erwartet werden in Assen ein paar Zehntausende von Zuschauern, da im Rahmenprogramm auch die Saison der Truck GP Europameisterschaft startet.

Zeitplan ADAC GT Masters
Freitag, 08. Mai 2009

10:00 - 11:00 Uhr Freies Training 1
14:35 - 15:35 Uhr Freies Training 2

Samstag, 09. Mai 2009
11:45 - 12:05 Uhr Qualifying 1
12:15 - 12:35 Uhr Qualifying 2
14:45 - 15:50 Uhr Rennen 1 (60 Minuten)

Sonntag, 10. Mai 2009
14:35 - 15:40 Uhr Rennen 2 (60 Minuten)